Wahlen 2019 Stadt Neuhaus am Rennweg

Wir wollen in den Stadtrat der Stadt Neuhaus am Rennweg einziehen!

Wir werden uns den Fragen der WählerInnen stellen. Sie finden uns in Neuhaus am Rennweg am 16.05.2019 nachmittags, am 21.05.2019 nachmittags und am 23.05.2019 auch nachmittags im Stadtgebiet. Am 25.05.2019 machen wir Endspurt am Vormittag im Stadtgebiet.

Unser Team und unser Wahlprogramm:

Daniel Höhn, Antje Duckwitz, Mauela Höhn, Hermann Apel

Daniel Höhn, Antje Duckwitz, Mauela Höhn, Hermann Apel

Wir von Bündnis 90/Die Grünen sind in der Stadt Neuhaus am Rennweg ein engagierter Kreis von Politikneulingen und erfahrenen Kommunalpolitikern. Mit Antje Duckwitz (Fotografin) aus Scheibe-Alsbach, Manuela Höhn (Glasbläserin in Ausbildung) aus Steinheid, Hermann Apel (Verwaltungsfachwirt im Ruhestand) aus Neuhaus am Rennweg und Daniel Höhn (Lehramtsstudent) aus Siegmundsburg sind wir fest entschlossen, diese Wahl erfolgreich zu meistern. Schon in der Vergangenheit haben wir etliche Erfahrungen im Neuhäuser Stadtrat sammeln können.

Neben unserer Hauptkompetenz, dem Umwelt-, Natur- und Tierschutz, wollen wir folgende Schwerpunkte unseres Wahlprogrammes in den Stadtrat einfließen lassen und als unsere Ziele festsetzen:

  • Erarbeitung eines Verkehrskonzept für die Stadt Neuhaus:
  • Schwerlastverkehr reduzieren
  • Verbesserung der Infrastruktur
  • Kostenloser ÖPNV für Schüler*innen
  • Entwicklung eines Radwegenetzes
  • Bessere Verkehrsvernetzung mit dem Thüringer Verkehrsverbund und dem Bayern-Takt
    • Erhaltung der Schulstandorte im gesamten Stadtgebiet
    • Konzept für ein glyphosatfreies Stadtgebiet- frei von allen krebserregenden Unkraut- und Insektenvernichtungsmitteln
    • Forderung von frei zugänglichen WLAN an ausgewählten Punkten im Stadtgebiet
    • Forderung nach Ausweisung von sinnvollen Bauplätzen für Eigenheime im gesamten Stadtgebiet
    • Neugestaltung der Freifläche auf dem Gebiet Prachaticer Straße und dem Einkaufmarkt Ehle als Treffpunkt der Generationen mit Spielplatz, Sportmöglichkeiten, Ruhezonen und Gastronomie.
    • Tourismus als kommunale Pflichtaufgabe:
  • Schwimmbad in Lichte wieder öffnen
  • Tourist-Info zentral am Bahnhof als Knotenpunkt zwischen Rennsteig, Bahn, Bus und Individualverkehr
  • Rennsteig: Ausbau von markanten Knotenpunkten mit bessere Beschilderung, Ruhezonen für Wanderer, Hinweise auf Einkaufsmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten sowie Gastronomie

Wir freuen uns, wenn wir durch unser Programm eine breite Diskussion bei Ihnen anregen. Haben Sie Fragen zu unseren Wahlzielen und an die Kandidaten der Liste „BÜNDNIS 90 – DIE GRÜNEN“? Melden Sie sich bei uns, wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch.